GmbH Insolvenz Deutschland

Retten Sie ihren guten Namen

Gesellschafter und Geschäftsführer einer insolventen oder von Insolvenz bedrohten GmbH (auch AG, Ltd, KG und alle Mischformen) haben ein legitimes Interesse, die erheblichen Risiken der persönlichen Haftung während eines Insolvenzverfahren zu verhindern.

 

Immer noch verlieren alle betroffenen Geschäftsführer im Laufe eines Insolvenzverfahrens ihre komplette Reputation und Bonität durch die zwangsläufige Abgabe der eidestattlichen Versicherung (ehem. Offenbarungseid) und sehen sich sehr häufig mit Strafverfahren konfrontiert, die in empfindlichen Strafen, bzw. Beschlagnahme des gesamten Privatvermögens enden.

Im Internet werden die abenteurlichsten Angebote gemacht eine GmbH zu "entsorgen". Allen gemeinsam ist, dass sie sich in einer juristischen Grauzone bewegen oder gänzlich illegal sind.

Seriöse Berater wissen, das ein drohendes Insolvenzverfahren nicht behindert oder sogar unmöglich gemacht werden darf, z.B. durch den Versuch der Verlegung oder Verschmelzung mit ausländischen Gesellschaften oder das Vernichten der Unterlagen oder inkompetente Geschäftsführer die ggf. nicht auffindbar sind.

Wenn eine GmbH (AG, KG, Ltd und alle Mischformen) insolvenzbedroht ist, gibt es nur eine Lösung die keine negativen Rechtsfolgen hat!

Lassen Sie sich kostenfrei und rechtssicher beraten 

 

Es ist nach Auffassung des lnsovenzrecht, Insolvenzrecht, Insolvenzrecht  InsolvenInsozen Deutschland, Insolenzen Deutschland, Insolvenzen deutschland

GmbH Insolvenz Deutschland, GmbH Anteile verkauf, GmbH Insolvenz deutschland, GmbH Anteile verkauf, GmbH verkaufen, GmbH verkaufen, GmbH verkaufen, Liquidation Deutschland, Liquidation deutschland

Kostenlose             Erstberatung:

 nutzen Sie unser Kontaktformular